Eierlikör Torte

Eierlikör Torte -mit Schoko- Haselnuss Boden

Zum Rezept springen

Also so eine Eierlikör-Torte schmeckt ja nicht nur zu Ostern, oder?

Ich finde, dass man die eigentlich immer essen kann, denn sie macht ganz schön was her. Oder was meint ihr? Wenn man die Seiten schön mit Schokoladenraspeln ausdekoriert- perfekt!

So ein Schokoladen -Haselnuss Boden kommt auch echt gut ohne Mehl daher. Und wenn ihr eine Glutenunverträglichkeit habt, dann habt ihr bestimmt auch Backpulver ohne Gluten zu Hause, oder? Und schon ist Euer Torte Glutenfrei 🙂

Aber sagt, kennt ihr das, wenn der Kuchen in der Mitte so hochgeht wie ein Vulkan? Ja, hört sich familiär an? Dann hab ich den ultimativen Trick für Euch! Einfach den Rand der Springform nicht einfetten. Also nur den Boden. Dann kann der Teig schön gleichmäßig an den Seiten quasi hochklettern.

Das bring mich schon zum nächsten Tipp den ich für Euch habe:

Wie verteile ich am besten den Eierlikör?

Ich habe für meine Eierlikör-Torte selbstgemachten Eierlikör benutzt, da der etwas dickflüssiger ist. Aber wenn ihr die Torte mit Sahne am Rand schön aus dekoriert, kann der Eierlikör nicht so einfach herunterfließen. Und am besten in der Mitte anfangen. Und ganz langsam den Likör über einen Löffelrücken fließen lassen. Das hat mir schon geholfen. Probiert es einfach mal aus!

Lasst es euch schmecken!

Alles Liebe, sabrina

PS: Und falls ihr lieber eine familienfreundlichere Torte wollt, probiert mal die Erdbeer Torte.

Eierlikör Torte

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Schmeckt nicht nur an Ostern

mittel
  • Vorbereitungszeit:
    30 Minuten
  • Ruhezeit:
    2 Stunden
  • Backzeit:
    30 Minuten
  • Gesamtzeit:
    3 Stunden

Zutaten

20 cm Springform
Schokoladen Haselnuss Boden
80 g weiche Butter
80 g Zucker
5 Eier
200 g gemahlene Haselnüsse
100 g geraspelte Schokolade
1 TL Backpulver
3 EL Eierlikör
Prise Salz
Eierlikör Sahne Creme
200 ml Sahne
1 Päckchen Vanille Zucker
1 Päckchen Sahnesteif
100 ml Eierlikör
Deko
Schokoraspel

Zubereitung

Schokoladen Haselnuss Boden

  1. Backofen auf 170°Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.
  2. Den Boden einer Springform fetten oder mit Backpapier auslegen. Bitte den Rand nicht einfetten dann kann der Boden schön hochgehen.
  3. Die Eier trennen
  4. Die Eigelbe mit dem Zucker einige Minuten sehr schaumig schlagen.
  5. Weiche Butter dazugeben
  6. Haselnüsse und Schokolade mit dem Backpulver mischen und dazugeben.
  7. Eiweiß mit dem Salz steif schlagen und vorsichtig unterheben.
  8. Den Teig vorsichtig in die vorbereitete Backform geben und ca. 30 Min backen
  9. Stäbchenprobe machen
  10. Aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen
  11. Auf eine Tortenplatte stürzen

Eierlikör Sahne Creme

  1. Sahne mit dem Vanille Zucker und Sahnesteif steif schlagen.
  2. ¼ der Sahne in einen Spritzbeutel mit Lochtülle füllen und beiseite stellen.
  3. Die restliche Sahne auf den Biskuit geben und glatt streichen
  4. Mit dem Spritzbeutel rundherum Tupfen auf die Torte spritzen, damit der Eierlikör nicht runterläuft.
  5. Wer mag, kann auch den Rand der Torte vorsichtig mit Sahne einkleiden
  6. Eierlikör vorsichtig auf die Torte gießen – das geht am besten so:
  7. Einen Esslöffel nehmen und den Eierlikör vorsichtig über den Löffelrücken auf die Torte fließen lassen.
  8. Mit Schokoraspeln garnieren und 1h kalt stellen.
  9. Und genießen, am besten mit einem Eierlikör

Wie findest du das Rezept?

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Du hast das Rezept ausprobiert?

Dann verlinke @sabrinastable auf Instagram oder nutze den Hashtag #sabrinastable.

f2d8464c6a5245fdbb1feb722f80ec39

Seid ihr noch auf der Suche nach anderen Rezeptideen?

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.