Pizza

Pizza- ein einfaches Familienrezept

Zum Rezept springen

Wenn Du noch auf der Suche nach einem einfachen Pizza Rezept ohne viel Schnickschnack bist, bist Du hier genau richtig.

Dies ist ein einfaches, aber leicht zu erstellendes Rezept.  Und wenn Du den ganzen Tag beim Arbeiten bist, kannst Du den Teig auch schon fix morgens zubereiten und im Kühlschrank aufbewahren bzw. gehen lassen. Einfach etwas weniger Hefe verwenden, da der Teig sonst zu stark aufgehen würde.

Eine Zeit lang musste ich mindestens einmal in der Woche einen Pizzaabend machen. Und da es jeder liebt und vor allem isst, konnte ich einfach nicht nein sagen.

Mein Lieblingsbelag für Pizza:

Für die Kids gibt es eigentlich immer als Margharita oder mit Salami, aber ab und an belegen wir die sie auch gerne mit Thunfisch und Zwiebeln. Oder mit Schinken. Oder einfach nur mit Gemüse, welches weg sollte.

Wer gerne einen kräftigeren Geschmack hat, dem kann ich nur raten mal Cheddar mit dem Mozzarella auf die Pizza zu geben. Das gibt einen richtig leckeren Geschmack.

Was aber immer bleibt ist die Tomatensauce nach meinem Rezept. Da ich dort immer die doppelte Menge mache, zwacke ich gleich noch mal etwas ab für unsere Pizza. Food for days, wie ich es liebe.

Und Käse, ganz viel Käse.

Lasst es euch schmecken!

Alles Liebe

sabrina x

Pizza

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Ein einfaches Pizza Rezept, das der ganzen Familie schmeckt

einfach
  • Vorbereitungszeit:
    10 Minuten
  • Ruhezeit:
    1 Stunden 10 Minuten
  • Backzeit:
    15 Minuten
  • Gesamtzeit:
    1 Stunden 35 Minuten

Zutaten

4 Portionen
Teig
1/2 Würfel frische Hefe  oder 7 g Trockenhefe
250 ml lauwarmes Wasser
1 Prise Zucker
400 g  Mehl am besten Pizza Mehl Typ 00
5 g Salz
2 EL Olivenöl
Belag
300 ml Tomatensauce
2 Kugeln Mozzarella  noch auf der Suche nach extra Käse? Emmentaler ist immer eine gute Wahl.
Salami, Schinken etc. nach Geschmack

Zubereitung

  1. Wasser, Hefe und Zucker in eine Schüssel geben. Vermischen und für 5-10 Minuten ruhen lassen.
  2. Mehl, Olivenöl und Salz hinzugeben und den Teig mit dem Knethaken kneten für ca. 5 Minuten – bis er nicht mehr an der Schüssel klebt
  3. Den Teig mit einem Geschirrtuch abdecken und eine Stunde ruhen lassen.
  4. Der Teig sollte doppelt so groß werden wie am Beginn der Ruhezeit
  5. Backofen auf 240 °C vorheizen-Ober/ Unterhitze
  6. Eine Arbeitsfläche leicht mit Mehl bestäuben
  7. 2 Teigkugeln formen und mit einem Nudelholz den Teig auf die gewünschte Größe ausrollen
  8. Backblech mit Mehl bestäuben und den Teig darauf legen
  9. Mit der Tomatensauce bestreichen und mit den Lieblingszutaten belegen
  10. Ich verwende immer frischen Mozzarella und Käse, der noch weg soll. Mit Cheddar oder Emmentaler bekommt die Pizza gleich noch mehr Geschmack!
  11. Wenn ihr 2 Backbleche macht, dann jede Pizza im Ofen für 10 Minuten backen
  12. Wenn es nur 1 Backblech geben soll, dann bitte für 15–20 Minuten backen da der Boden dann dicker ist.

Notizen


Ich mache mit diesem Rezept 1 Blech Pizza für die Kinder und 2 kleine runde Pizzen auf einem Pizzastein im Ofen.

Wie findest du das Rezept?

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Du hast das Rezept ausprobiert?

Dann verlinke @sabrinastable auf Instagram oder nutze den Hashtag #sabrinastable.

Noch auf der Suche nach Inspiration?

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.