Chili con Carne

Chili con Carne- comfort food

Zum Rezept springen

Gibt es eigentlich irgendjemanden, der kein Chili con Carne mag? Also mir fällt da niemand ein.

Ein gutes Chili kommt auch immer gut auf einer Party an, denn je länger es kocht, desto besser wird es! Daher ist es das perfekte Party Essen- einfach ein paar Bowls hinstellen, mit etwas Baguette und sour cream, und jeder kann sich seine Portion selber schöpfen.

Aber was ist eigentlich die Definition von Chili con Carne?

Chili con Carne bedeutet nichts anderes als „Chili mit Fleisch“, es ist ein scharfer Eintopf mit Chilischoten (manchmal in Form von Chilipulver), Fleisch (meist Rindfleisch), Tomaten und Kidneybohnen

Wie bei jedem traditionellen Gericht haben die meisten von Euch eine eigene Vorstellung von einem guten Chili. Als ich aufwuchs, machten wir unser Chili – kein Scherz – mit „Maggi fix für Chili Con Carne“. Das war für uns damals das Nonplusultra. Gut, dass wir uns weiterentwickelt haben…

Zum Glück gibt es heutzutage einige wirklich coole Gewürzmischungen, aber meine Mom ist vor Jahren über dieses Rezept gestolpert. Der frische Thymian und die verschiedenen Gewürze machen hier wirklich den Unterschied.

Aber ich gestehe, ab und an füge ich eine Dose Mais hinzu – und ja, ich weiß, es geht in die gleiche Sündenkiste wie Ananas auf eine Pizza zu tun 🙂 Und ja, auch das mache ich und finde es furchtbar lecker!

Mit der Sambal-Oelek-Paste muss man jedoch vorsichtig sein – sie ist auf jeden Fall scharf! Gegen Ende der Garzeit füge ich immer etwas mehr hinzu, um die für mich perfekte Schärfe zu erreichen. Da aber jeder seine eigene Vorstellung von Schärfe hat, einfach etwas mehr- oder wenn ihr es lieber etwas milder mögt weniger-Sambal Oelek dazugeben. Manchmal muss man einfach etwas experimentieren.

Ich hab noch Chili übrig, was nun?

Und wenn ihr noch Reste habt, könnt ihr es am nächsten Tag mit Nachos oder mit Tacos essen.  

Hmmm – perfekt für einen Filmabend oder ein schnelles, gemütliches Abendessen. Daher passt es auch super in meine Kategorie food for days, denn es ist wirklich ideal für meal planning.

Alles Liebe

sabrina x

Chili Con Carne

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Das perfekte Party Food!

einfach
  • Vorbereitungszeit:
    30 Minuten
  • Kochzeit:
    3 Stunden
  • Gesamtzeit:
    3 Stunden 30 Minuten

Zutaten

8 Portionen
1 kg Hackfleisch- ich nehme Rind
3 Dosen gehackte Tomaten – pro Dose ca. 400g
200 g Knollensellerie oder 2 Selleriestauden
2 Zwiebeln
2 mittelgroße Karotten
2 rote Paprika
2 Dosen Kidneybohnen
2 Knoblauchzehen
2 EL Tomatenmark
200 ml Rotwein
200 ml Brühe
3 EL Olivenöl
1 EL frischer Thymian
1 TL Salz
2 TL Kreuzkümmel
1 TL Sambal Oelek oder deine Lieblings-Chilipaste
frisch gemahlener Pfeffer

Utensilien

  • Großen Topf!

Zubereitung

  1. Einen großen Topf zum Erhitzen bringen.
  2. Das Hackfleisch je nach Topf in 2 oder 3 Portionen garen.
  3. Das Fleisch soll krümelig sein und etwas Farbe bekommen für die Röstaromen
  4. In der Zwischenzeit das gesamte Gemüse in kleine Würfel schneiden.
  5. Außer die Kidneybohnen, die später einfach in einem Sieb zum Abtropfen geben.
  6. Zwiebel, Knoblauch, Karotten und Sellerie zum Hackfleisch geben und scharf anbraten.
  7. Tomatenmark dazugeben und es 2 Minuten köcheln lassen, dabei gelegentlich umrühren.
  8. Vorsichtig 1/3 des Weins in den Topf geben und ca. 1-2 Minuten einkochen lassen, dabei gelegentlich umrühren.
  9. Den restlichen Wein, die Brühe und die gehackten Tomaten hinzufügen.
  10. Thymian, Salz, Kreuzkümmel und Paprika dazugeben.
  11. Sambal Oelek dazugeben und bei schwacher Hitze ca. 2 Stunden köcheln lassen.
  12. Die Kidneybohnen abgießen und dazugeben.
  13. Mit etwas Chili und Salz abschmecken – aber Vorsicht beim Sambal Oelek, das hat ganz schön schmakkes!

Wie findest du das Rezept?

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Du hast das Rezept ausprobiert?

Dann verlinke @sabrinastable auf Instagram oder nutze den Hashtag #sabrinastable.

06bc608b67864787a29191a9b456587e

Lust auf andere Food for days Ideen?

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.