Kürbiscreme Suppe

Kürbiscreme Suppe- schnell und einfach gemacht!

Zum Rezept springen

Eine Kürbiscreme Suppe gehört einfach zum Herbst wie ein Zwetschgendatschi. Oder? Wahrscheinlich wird mein Rezept Nummer 16790022 sein, aber egal. Ich finde sie sehr lecker und freue mich jeder Jahr aufs Neue. Und dann kommt natürlich auch immer der Gedanke: Warum machst Du nicht öfters eine Suppe? Vielleicht klappt es ja dieses Jahr!

Wusstet ihr, dass der Kürbis botanisch gesehen eine Frucht ist? Hm, vielleicht kann ich die Suppe so meinen Kids unterjubeln! Mal ausprobieren.

Und eine Prise Curry! Das Rezept habe ich nämlich sehr kinderfreundlich geschrieben, aber probiert mal noch eine extra Prise Curry dazu. Das kommt richtig gut und tut der Suppe richtig gut!

Wie lange braucht eine Kürbiscreme Suppe?

Die Kürbiscreme Suppe ist super einfach gemacht und steht in weniger als 30 Minuten auf dem Tisch- also wenn das kein Argument ist! Ich nehme hierfür gerne ein Butternut Kürbis, da der so schön nussig vom Geschmack ist. Ihr könnt die Suppe natürlich auch mit Hokkaido machen, da fällt das lästige Schälen weg.

Und falls ihr noch ein feines Kürbiskernöl zu Hause habt, gebt ein paar Tropfen davon auf eure Suppe, es schaut super lecker aus und gibt dem ganzen noch eine besondere geschmackliche Note. Aber die Kürbiscreme Suppe unbedingt mit frisch gebackenem Brot servieren!

Und falls ihr noch Kürbis übrig habt, macht doch einfach noch einen leckeren Kürbiskuchen damit!

Lasst es Euch schmecken,

Alles Liebe

sabrina x

Kürbiscreme Suppe

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Eine schnell gemacht Suppe für die ganze Familie

einfach
  • Vorbereitungszeit:
    10 Minuten
  • Kochzeit:
    30 Minuten
  • Gesamtzeit:
    40 Minuten

Zutaten

4 Portionen
750 g Butternut Kürbis
2 EL Sonnenblumenöl
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
5 g Ingwer  ungefähr ein Daumengroßes Stück
1 l Gemüsebrühe
40 g Butter
100 ml Sahne
Salz und Pfeffer
Prise Curry

Utensilien

  • Stabmixer

Zubereitung

  1. Den Kürbis schälen und in grobe Würfel schneiden.
  2. Die Zwiebel, den Knoblauch und den Ingwer schälen und in Würfel schneiden.
  3. In einem großen Topf das Öl erhitzen und die Zwiebel, den Knoblauch und den Ingwer anbraten.
  4. Wenn alles etwas Farbe bekommen hat, den Kürbis hinzugeben
  5. Mit der Brühe ablöschen, gut salzen und mit geschlossenem Deckel ca. 25min kochen lassen.
  6. Mit einem Stabmixer pürieren. Butter, Curry und Sahne hinzugeben und nochmal kurz aufschäumen.
  7. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und sofort servieren.

Wie findest du das Rezept?

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Du hast das Rezept ausprobiert?

Dann verlinke @sabrinastable auf Instagram oder nutze den Hashtag #sabrinastable.

a573b044f41f428eae6ccd16fff0d2a3

Habt ihr Lust auf andere vegetarische Rezepte?

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.