Kokos Schokoladen Kuchen

Kokos Schokoladen Kuchen

Zum Rezept springen

Meine Nachbarin brachte mir neulich ein Stück Kokos Schokoladen Kuchen zum Probieren, dass sie aus einem wirklich tollem und gemütlichem Café hier in Sofia mitbrachte. Es war einfach köstlich und dieser Kokos-Schokoladen-Geschmack ließ mich tagelang nicht los.

Der nächste naheliegende Schritt für mich war also, eine einfache Version davon nach zu backen. Eine  die den Geschmack von Kokos und Schokolade vereint, aber dazu auch fluffig und locker ist.

Es ist kein eins-zu-eins-Nachahmer, aber ich habe es geschafft, den Kokos Geschmack hier zu Hause hin zu bekommen. Und dann noch mit Schokoladenstückchen – ein Traum! 

Das Rezept ist wirklich einfach und schnell gemacht! Ideal auch für zwischendurch. Ich hoffe dass es euch genauso schmeckt wie mir!

Ach ja, ich muss zugeben, dass ich mal wieder einen Kokos Schokoladen Kuchen backe… Er ist aber auch einfach super schnell gemacht.  

Alles Liebe

sabrina x

Kokos Schokoladen Kuchen

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Schnell gemacht und lecker

einfach
  • Vorbereitungszeit:
    10 Minuten
  • Backzeit:
    50 Minuten
  • Gesamtzeit:
    1 Stunden

Zutaten

1 Stück
140 g Mehl
100 g  Kokosraspeln
100 g Kokoszucker, alternativ geht natürlich auch brauner Zucker
100 ml  Sonnenblumenöl
100 g  Naturjoghurt
4 Eier
1 Prise Salz
2 TL Backpulver
1 Handvoll Schokoladenstückchen – wer es sehr schokoladig mag nimmt 2 Handvoll

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 160 °C vorheizen und eine Kastenform mit Backpapier auslegen.
  2. Öl, Kokoszucker und Eier 1 Minute lang mit einem Handrührgerät schaumig rühren.
  3. Mehl, Backpulver, Kokosnuss raspeln, Joghurt und Salz hinzufügen und alles gut miteinander vermischen.
  4. Dann die Schokoladenstückchen hinzufügen und verrühren.
  5. Den Teig in die Kastenform füllen und für 50 Minuten lang bei 160°C backen.
  6. Den Kuchen 10 Minuten in der Form abkühlen lassen und dann auf ein Kuchengitter stürzen.

Notizen

Da jeder Ofen anders ist, bitte immer den Teig beim Backen mit einem Zahnstocher testen, bevor man den Kuchen aus dem Ofen nimmt. Der Kuchen ist durch, wenn kein Teig daran haftet.

Wie findest du das Rezept?

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Du hast das Rezept ausprobiert?

Dann verlinke @sabrinastable auf Instagram oder nutze den Hashtag #sabrinastable.

5eaa2ebd7b0b488d84ca27ae82ec4033

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.