Heilbutt mit Rahmlinsen

Heilbutt mit Rahmlinsen

Zum Rezept springen

Dies ist eines der überraschenden Gerichte welches in nur 45 Minuten zubereitet wird und super lecker ist! Heilbutt mit Rahmlinsen sind auch nicht nur lecker, sonder auch gesund!

Der Essig mit der Sahne gibt den Linsen den Kick, den das Gericht so besonders macht. Ich bin mir sicher, dass es ihn bei euch zu Hause auch bald des Öfteren geben wird!

Mein Mann hat dieses Gericht vor Jahren zum ersten Mal in Bonn für uns gekocht. Es ist immer noch eines unserer Lieblingsessen und wir beide lieben es, da es einfach zuzubereiten ist.

Aber was für ein Fisch ist Heilbutt?

Heilbutt ist ein Salzwasserfisch und ein fester, weißer Fisch mit mildem Geschmack. Ein weiteres Merkmal ist, dass er sehr fettarm ist. Wenn ihr also nicht so scharf auf Fisch seid, könnte dies eine Idee zum Ausprobieren sein!

Kann ich das auch mit einem anderen Fisch zubereiten?

Wenn ihr in eurem Lieblings-Fischgeschäft keinen Heilbutt bekommt, könnt ihr dies auch mit jedem anderen Fischfilet wie Kabeljau oder Wolfsbarsch machen. Und wenn ihr Fisch überhaupt nicht mögt, könnt ihr ihn natürlich durch Hühnchen ersetzen.

Und falls doch noch ein paar von den Rahmlinsen übrig bleiben, schmecken sie am nächsten Tag mit etwas Pasta und frischem Parmesan wunderbar.

Liebe

sabrina x

Meine Weinempfehlung zum Heilbutt mit Rahmlinsen:

Auf jeden Fall ein schönes Glas Chardonnay. Er passt so richtig gut zu cremigen Gerichten und zu festem Fisch wie einem Heilbutt.

Suchen Sie nach etwas Süßem danach? Warum nicht einen Mascarpone-Käsekuchen probieren?

Alles liebe,

sabrina x

Heilbutt mit Rahmlinsen

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
mittel
  • Vorbereitungszeit:
    10 Minuten
  • Kochzeit:
    40 Minuten
  • Gesamtzeit:
    50 Minuten

Zutaten

4 Portionen
500g Heilbutt Filets 
250 g Linsen -Berglinsen funktionieren super!
2 Stangen Sellerie
2 mittelgroße Karotten
1 Zwiebel
1 EL Tomatenmark
2 Zweige frischen Thymian
Salz und Pfeffer
500 ml Gemüsebrühe
100 ml Sahne
1 EL Öl
2 EL  weißer Balsamico

Zubereitung

  1. Zwiebel, Sellerie und Karotte klein schneiden
  2. Einen mittelgroßen Topf auf den Herd auf den Herd stellen und das Öl hinzugeben. Wenn das Öl heiß ist, fügen die Zwiebel, den Sellerie und die Karotte hinzugeben und gelegentlich umrühren.
  3. Linsen, Thymian und Tomatenmark dazugeben und verrühren.
  4. Mit dem Essig und der Gemüsebrühe ablöschen
  5. Bei schwacher Hitze etwa 40 Minuten köcheln lassen.
  6. Das Salz erst dazugeben, wenn die Linsen fast gar sind.
  7. Die Sahne dazugeben und mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer abschmecken.
  8. Kurz vor Ende der Kochzeit der Linsen den Heilbutt zubereiten.

Heilbutt

  1. Mit Salz und Pfeffer von beiden Seiten würzen und mit dem Finger sanft über das Fischfilet streichen, und überprüfen, dass keine Gräten mehr vorhanden sind.
  2. Wenn ja, die Gräten mit einer Pinzette entfernen
  3. Eine Pfanne mit etwas Öl auf mittlere Hitze erhitzen.
  4. Den Heilbutt mit der Haut nach unten in die Pfanne geben und 5 Minuten anbraten.
  5. Den Heilbutt umdrehen und noch mal 2 Minuten von der anderen Seite anbraten lassen
  6. Die Linsen auf einem Teller anrichten und den Heilbutt dazugeben.
  7. Guten Appetit!

Wie findest du das Rezept?

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Du hast das Rezept ausprobiert?

Dann verlinke @sabrinastable auf Instagram oder nutze den Hashtag #sabrinastable.

1e4f209f20b848e3891c9ac9e46adf14

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.