Wholegrain bread Vollkornbrot

Vollkornbrot mit Chia Samen- einfach lecker und gesund!

Zum Rezept springen

Es gibt nichts Besseres als ein frisch gebackenes Brot- halt doch, gibt es, ein Vollkornbrot! 🙂

Da ich ursprünglich aus Deutschland komme, liebe ich einfach ein gutes Brot zu eigentlich jedem Essen. Frühstück, Mittag oder Abendessen das ist mir eigentlich egal.

Aber da ich meist im Ausland lebe, habe ich oft keinen Zugang zu deutschem Brot!

Und da habe ich erst gemerkt, wie gut deutsches Brot wirklich ist. Oder eben so ein frisch gebackenes.

Glaubt mir, wie gut alles ist, merkt man meist erst, wenn man wegzieht…

Und wie sollte es auch anders sein, habe auch ich während des Lockdowns damit angefangen, mein eigenes Brot zu backen.

Meistens habe ich ein Sauerteig Brot, ein einfaches Sandwichbrot oder eben mein Vollkornbrot gebacken.

Ist das Brot saftig?

Mein Vollkornbrot ist schnell gemacht und schmeckt am nächsten Tag auch noch richtig gut und vor allem ist es saftig.

Wisst ihr auch warum?

Es sind die Chiasamen und Körner, die es auch am nächsten Tag richtig feucht halten! Vor allem wenn ihr sie auch wirklich für mindestens 10 Minuten im Hefe Wasser mit einweicht.

Und wenn ihr das Vollkornbrot in einem Brotbehälter aufbewahrt, dann ist es auch nach 2 Tagen noch gut.

Und das finde ich mal so richtig klasse.

Ihr werdet beim Zubereiten allerdings feststellen, dass der Teig noch recht zähflüssig nach der Gehzeit ist.

Aber keine Sorge, das soll so sein!

Nehmt einfach einen Backschaber, um den Teig sauber in Eure Backform zu bekommen. Kleiner Nebeneffekt- dann werden eure Hände nicht ganz so dreckig 🙂 Ich spreche da aus Erfahrung…

Noch ein paar Tipps zum Backen von Vollkornbrot

Ich mache obendrauf gerne noch ein paar Haferflocken- und wenn ihr sie bekommt, dann nehmt gerne die gröberen wie z. B.: die Dinkel Vollkorn Flocken zum Brot backen.

Vollkorn Brot mit Haferflocken

Unbedingt die Form gut mit Butter einfetten, sonst bleibt euch das Brot in der Form kleben.

Und hier habe ich die großen Dinkel Vollkorn Flocken benützt.

Und wenn ihr eine kleine ofenfeste Form (Ramekin) habt, füllt es mit kaltem Wasser und gebt das beim Backen unbedingt mit in den Ofen.

Dann, wenn ich das Brot aus dem Ofen nehme, dann nehme ich noch einen Back Pinsel und pinsle geschwind noch kaltes Wasser auf das Brot. Da bekommt es dann so einen schönen Glanz damit!

Probiert es aus und lasst es euch schmecken!

alles liebe, sabrina

Vollkornbrot mit Chia Samen

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

schnell und einfach gebacken!

einfach
  • Vorbereitungszeit:
    10 Minuten
  • Ruhezeit:
    30 Minuten
  • Backzeit:
    1 Stunden 15 Minuten
  • Gesamtzeit:
    1 Stunden 55 Minuten

Zutaten

1 Portion
300 g Weizenmehl
100 g Roggen Mehl
100 g Dinkel Mehl
100 g verschiedene Samen und Nüsse- Leinsamen, Sonnenblumenkerne, Kürbiskerne
2 EL Chia Samen
2 EL Haferflocken
1 EL Apfelessig
1 EL Honig
15 g Hefe
500 ml Wasser
15 g Salz
Butter für die Form
1 EL Haferflocken für die Form

Utensilien

  • Kastenform

Zubereitung

  1. Die Hefe in dem lauwarmen Wasser auflösen.
  2. Die Körner Mischung, Chia Samen und das Salz dazugeben und 10 min ruhen lassen.
  3. In der Zwischenzeit eine Kastenform großzügig mit Butter einfetten und mit Haferflocken bestreuen.
  4. Die verschiedenen Mehle, den Essig; Honig und die Haferflocken dazugeben und zu einem Teig verarbeiten und gut durchkneten.
  5. Zur info- der Teig wird zähflüssig sein!
  6. Den Teig in die gefettete Kastenform geben und ca. 30 min gehen lassen.
  7. Wer mag, gibt noch Haferflocken auf den Teig
  8. Nach der Gehzeit das Brot in den KALTEN Ofen geben, 180°C Ober/ Unterhitze und ca. 75 min backen.
  9. Abkühlen lassen und genießen!

Notizen

  • Wenn ihr ein Porzellan Ramekin habt welches Ofenfest ist, gebt das beim Backen mit etwas Wasser gefüllt gleich dazu.

  • Wie findest du das Rezept?

    1. 1
    2. 2
    3. 3
    4. 4
    5. 5

    Du hast das Rezept ausprobiert?

    Dann verlinke @sabrinastable auf Instagram oder nutze den Hashtag #sabrinastable.

    Noch auf der Suche nach anderen Rezepten?

    6c0cf8abee6241b6ad51917ae07e7ae0

    Kommentar verfassen

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert