Spinatsalat

Spinatsalat mit Kichererbsen

Zum Rezept springen

Es gibt Salate, die kann man zu jeder Jahreszeit essen. Dazu gehört für mich auf alle Fälle ein Spinatsalat mit Kichererbsen.

Er ist so einfach und schnell gemacht und doch raffiniert im Geschmack. Mein Rekord war unter 15 Minuten.

Wie komme ich auf raffiniert? Ganz einfach, zum Spinatsalat mit Kichererbsen gesellen sich noch Datteln und wer mag noch Haselnüsse. Die geben dem ganzen dann noch einen leckeren crunch.

Wie putze ich am besten den Spinat?

Den Spinat putzt ihr am besten mit einer Salatschleuder, wenn ihr eine habt. Und sonst im Waschbecken in kaltem Wasser und dann gut trocken schütteln. Es gibt nämlich nichts Schlimmeres, als wenn man sich so einen raffinierten Salat macht, und dann hat man so ein Zähneknirschen, da der Spinat nicht gut geputzt war.

Welcher Dressing passt zum Spinatsalat mit Kichererbsen?

Das ist ein ganz simpler Dressing, einfach Olivenöl, Zitronensaft, Salz & Pfeffer, und für die besondere Note etwas gemahlenen Kreuzkümmel dazugeben.

Den Dressing mache ich außerdem immer separat. Klar, wenn es mal noch schneller gehen soll, dann gebe ich einfach alle Zutaten über den Salat und vermische ihn dann. Aber es schmeckt einfach um Klassen besser, wenn der Dressing schön geschüttelt wurde. Ich nehme dafür eigentlich immer ein altes Marmeladen Glas, diese eignen sich zum Salat Dressing shaken ideal.

Und was passt dazu?

Wenn ich noch ein Vollkornbrot zu Hause habe, natürlich eine schöne Scheibe davon. Aber auch ein Zitronenhähnchen vom Grill passt immer. Probiert es aus!

Alles liebe, sabrina

Spinatsalat

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Fertig in 15 Minuten

einfach
  • Vorbereitungszeit:
    15 Minuten
  • Gesamtzeit:
    15 Minuten

Zutaten

2 Portionen
400 g Kichererbsen (1 Dose)
200 g Baby Spinat
1 Karotte
3 Datteln
OPTIONAL
40 g geröstete Haselnüsse
Dressing
Saft von 1 Zitrone
4 EL Olivenöl
1/2 TL Kreuzkümmel
Salz & Pfeffer

Zubereitung

  1. Den Spinat waschen und trockenschleudern
  2. Die Kichererbsen in einem Sieb abtropfen lassen
  3. Karotte schälen und klein schneiden
  4. Dattel klein schneiden
  5. Alle Zutaten für den Dressing in ein verschließbares Glas geben und gut miteinander verschütteln.
  6. Spinat, Kichererbsen, Karotten und Datteln in eine Salatschüssel geben und mit dem Dressing vermischen
  7. Wer mag, kann natürlich noch geröstete Haselnüsse für den extra crunch dazugeben.

Wie findest du das Rezept?

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Du hast das Rezept ausprobiert?

Dann verlinke @sabrinastable auf Instagram oder nutze den Hashtag #sabrinastable.

Noch Lust auf andere vegetarische Rezepte?

4f5887e0324848fa9b6185c8f7761664

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.