Linsensalat mit Speck

Linsensalat mit Speck

Zum Rezept springen

Vor kurzem habe ich festgestellt, dass ich eigentlich ziemlich viel mit Linsen koche.  Herausbekommen habe ich es, als ich angefangen habe, Rezepte für sabrina’s table aufzuschreiben. So wie das Rezept für diesen Linsensalat.

Aber unter uns, was soll man an ihnen nicht lieben?

Sie sind super gesund, vielseitig für jede Küche und vor allem einfach zuzubereiten.

Mann muss die Linsen einfach nur auf schwacher Hitze, mit einem Lorbeer Blatt, Thymian, Petersilie, Knoblauch, und eine Hälfte der Zwiebel gespickt mit 3 Nelken köcheln lassen. Ab und an umrühren und tada- schon habt ihr leckere Linsen zubereitet.

In der Zwischenzeit könnt ihr ganz einfach das restliche Gemüse kleinschneiden.

Dieser sensationelle Linsensalat ist in nur 30 Minuten fertig und passt einfach zu allem.

Ihr könnt zum Beispiel etwas Hühnchen, Garnelen oder einfach frisch gebackenes Brot dazu reichen. Mein persönlicher Favorit ist aber mein Zitronenlachs aus dem Ofen dazu. Es passt einfach so gut zusammen, probiert es mal aus!

Zitronenlachs mit Linsensalat

Mein persönlicher Favorit

ist, wenn du es mit meinem Zitronenlachs aus dem Ofen servierst. 

Es passt einfach so gut zusammen!

Oder einfach zum nächsten BBQ mitbringen – es ist mal etwas anderes als den klassischen Nudelsalat. Den Linsensalat kann man auch prima einen Tag im Voraus zubereiten, was es noch besser ist da man dann am Tag selber mehr Zeit hat!

Und wenn ihr Speck nicht mögt (gibt es das?) oder einfach nur Freunde habt, die Vegetarier sind, lasst ihr den Speck einfach weg.

Alles Liebe

sabrina x

Linsensalat mit Speck

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Mal was anderes zum Grillen!

einfach
  • Vorbereitungszeit:
    10 Minuten
  • Ruhezeit:
    10 Minuten
  • Kochzeit:
    30 Minuten
  • Gesamtzeit:
    50 Minuten

Zutaten

4 Portionen
150 g Beluga Linsen
1 Zweig Thymian
1 Zweig Petersilie
1 Zwiebel
3 Nelken
1 Knoblauchzehe
1 Lorbeerblatt
110 ml Wasser
Salz & Pfeffer
1 TL Butter
1 kleine Karotte
1 kleiner Lauch
100 g Sellerie
4  Scheiben Speck
2 EL Balsamico-Essig
2 EL Kürbis Öl

Utensilien

  • Pfanne, Topf, Salat Schüssel

Zubereitung

  1. In einen mittelgroßen Topf geben: Wasser, Linsen, Thymian, Petersilie, Knoblauch, Lorbeer und eine Hälfte der Zwiebel gespickt mit den 3 Nelken und 20 Minuten garen.
  2. Inzwischen Karotte, Lauch und Sellerie in kleine Würfel schneiden und zu den Linsen geben und weitere 10 Minuten köcheln lassen. Etwas Salz hinzufügen.
  3. Die gesamt Garzeit beträgt ca. 20 Min, das ganze Wasser sollte verkocht sein.
  4. Während die Linsen die letzten 10 Minuten garen, Speck und Zwiebelhälfte in kleine Streifen schneiden und mit der Butter glasig anbraten.
  5. Die Linsen sollten bis dahin gar sein, aber noch Biss haben.
  6. Zwiebel, Lorbeerblatt, Thymian und Petersilie herausnehmen.
  7. Mit Salz & Pfeffer würzen
  8. Linsen in eine Schale geben und mit Zwiebel und Speck vermischen.
  9. Balsamico-Essig und Kürbis Öl dazugeben und gut verrühren.
  10. Mit etwas Salz und frisch gemahlenem Pfeffer abschmecken.
  11. Unbedingt 10 Minuten ruhen lassen und genießen!

Notizen

Der ideale Begleiter zum grillen

Wie findest du das Rezept?

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Du hast das Rezept ausprobiert?

Dann verlinke @sabrinastable auf Instagram oder nutze den Hashtag #sabrinastable.

643a4b9f4b0d4b04b66bf922166cae4c

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.