Lachs Asia Style

Lachs Asia Style -einfach und schnell zubereitet

Zum Rezept springen

Lachs ist mein absoluter Lieblingsfisch. Es ist einfach zu machen und auch hier leicht zu bekommen. Oft liebe ich es, meinen Lachs Asia style also nach asiatischer Art entweder mit etwas Gemüse oder etwas Reis zuzubereiten. Oder beides.

Früher habe ich den Lachs in der Pfanne gebraten, bis mir eine Freundin den Tipp gab, es im Ofen zu versuchen. Also habe ich es getan, und ja, sie hatte soooo recht damit! Er schmeckt gleich so viel besser! Der Lachs ist buchstäblich saftig und voller Geschmack. Unglaublich gut.

So oder so ist es so einfach zu machen und jeder kann es tun! Wirklich!

Der Lachs Asia Style ist auch ein perfekter Kandidat für food for days! Es ist kein Problem, sofort mehr davon zuzubereiten, und man kan es problemlos am nächsten Tag zubereiten:

Meine Ideen für Lachs Asia Style:

Da Fisch frisch am besten schmeckt, achten Sie bitte darauf, ihn nicht tagelang im Kühlschrank aufzubewahren. Iss am nächsten Tag wirklich, was du übrig hast und warte nicht zu lange!

Alles liebe, sabrina x

Lachs Asia style

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
einfach
  • Vorbereitungszeit:
    15 Minuten
  • Ruhezeit:
    20 Minuten
  • Backzeit:
    30 Minuten
  • Gesamtzeit:
    1 Stunden 5 Minuten

Zutaten

2 Portionen
300 g Lachs
3 EL  Sojasauce
1 Stück Ingwer daumengroß, gerieben
1 Knoblauchzehe gerieben
1 TL brauner Zucker
1 TL Honig
Limette und Koriander nach Belieben

Zubereitung

  1. Ingwer und Knoblauch reiben
  2. Die Zutaten der Marinade in einer Schüssel miteinander vermischen.
  3. Den Lachs mit einer Pinzette entgräten und die Haut abschneiden.
  4. Den Lachs in die Marinade geben und für min. 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen
  5. Backofen auf 200 °C vorheizen
  6. Den Lachs in eine Ofenfeste Keramikform geben.
  7. Die Marinade darüber gießen
  8. für ca. 15- 20 Minuten im Ofen garen
  9. wer möchte, kann in der Zeit etwas Gemüse anbraten, Reis kochen etc.
  10. Mit Limette und Koriander garnieren und schmecken lassen!

Wie findest du das Rezept?

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Du hast das Rezept ausprobiert?

Dann verlinke @sabrinastable auf Instagram oder nutze den Hashtag #sabrinastable.

68335a21d8f44ec6a17fb8bcd31a150e

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.