Kichererbsen Salat

Kichererbsen Salat mit Hummus

Zum Rezept springen

Du bist auf der Suche nach einem sättigendem und gesundem Salat? Warum dann nicht ein Kichererbsen Salat!

Zurzeit sind Hülsenfrüchte mein absolutes Lieblingsessen – vor allem Linsen und Kichererbsen. Und heute geht es bei mir um Kichererbsen. Genau genommen um einen Kichererbsen Salat mit Hummus, Gurke & Tomaten.

Ist das ein Superfood Salat?

JA ! Und wie 🙂

Wusstet ihr, dass Kichererbsen gerne auch als Superfoods bezeichnet werden– und nach einiger Recherche kann ich sagen, zu Recht! Sie sind nämlich ballaststoffreich, nährstoffreich und dazu noch reich an pflanzlichen Proteinen. Und sie halten länger satt.

Obwohl all das oben genannte super wichtig ist, wären sie nichts wert, wenn sie nicht auch noch so gut schmecken würden – sie haben diesen nussigen Geschmack, den ich absolut liebe!

Um es also zusammenzufassen, mein Kichererbsen Salat ist gesund, vegan und in weniger als 15 Minuten fertig! Die Mengenangaben reichen für zwei Personen als Hauptgang oder aber für vier Personen als Vorspeise.

Mein Hummus Rezept habe ich hierfür etwas angepasst, ihr braucht ja noch Kichererbsen für den Salat!

Wenn ihr aber einfach eine leckere Beilage möchtet,  er würde auch perfekt zu einer gegrillter Hähnchenbrust passen – warum nicht mit Zitronenhähnchen vom Grill? Oder vielleicht ein Hähnchen Shawarma?

Alles Liebe

sabrina x

Kichererbsen Salat

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
mittel
  • Vorbereitungszeit:
    20 Minuten
  • Gesamtzeit:
    20 Minuten

Zutaten

4 Portionen
Hummus
1 Dose Kichererbsen 400g-abgetropft etwas Wasser aufsparen, es heißt Aquafaba, du brauchst mindestens 25ml
25 ml Aquafaba
5 ml Zitronensaft
2 Zweige Petersilie
60 g Tahini
30 ml Olivenöl
1 TL Kreuzkümmel
½ TL Paprika
1 TL gemahlener Koriander
2 Knoblauchzehen
5 g Salz
Salat
1 Gurke
2 Tomaten
2 EL weißer Balsamico Essig
3 EL Olivenöl
1 EL Zitronensaft
1 Avocado
1 rote Zwiebel
1 Zweig Petersilie
Salz Pfeffer

Utensilien

  • Stabmixer

Zubereitung

Hummus

  1. Kichererbsen abgießen und das Wasser aus der Dose auffangen (Aquafaba)
  2. Für den Salat etwa eine Handvoll Kichererbsen wegnehmen.
  3. Die Zitrone auspressen
  4. Alle Zutaten für das Hummus in einen Mixer geben und pürieren.
  5. Gebt etwas von dem aufbewahrten Kichererbsenwasser hinzu, damit es cremiger wird.
  6. Nach Geschmack salzen
  7. In eine Schüssel umfüllen und etwas Olivenöl darüber geben, damit es nicht austrocknet.

Salat

  1. Gurken und Tomaten waschen.
  2. In mundgerechte Stücke schneiden
  3. Avocado in mundgerechte Stücke schneiden
  4. In eine Schüssel geben
  5. Kichererbsen dazugeben
  6. Die rote Zwiebel in kleine Würfel schneiden
  7. Petersilie grob hacken. Beides in die Schüssel geben.
  8. Zitronensaft, Olivenöl, Weißweinessig sowie Salz und Pfeffer hinzufügen und alles kräftig vermischen.
  9. Hummus und Salat auf einem Teller anrichten und genießen!

Notizen

Die meisten Dosen mit Kichererbsen haben ca. 400g Kichererbsen, aber nur ca 250g Abtropfgewicht.

Wie findest du das Rezept?

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Du hast das Rezept ausprobiert?

Dann verlinke @sabrinastable auf Instagram oder nutze den Hashtag #sabrinastable.

05593d2ef121487d9086e35a2a417ccc

Lust auf andere vegetarische Gerichte?

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.