Spargel mit pochiertem Ei

Gegrillter Spargel mit pochiertem Ei

Zum Rezept springen

Es ist immer noch Spargelsaison und wir Deutschen sind total verrückt nach dem weißen Gold. Während meiner Reisen lernte ich auch den grünen Spargel kennen und lieben.  Und gegrillter Spargel mit pochiertem Ei ist ein super schnelles leichtes Abendessen. Oder die ideale Vorspeise, wenn Gäste sich ankündigen.

Und habt bitte keine Angst vor dem pochieren der Eier! Ich habe einen „kitchen hack“ für pochierte Eier, den ich gerne mit euch teile! Mein Dank geht hier and Jamie Oliver, bei dem ich das das irgendwann mal gesehen habe. Und seitdem pochiere ich meine Eier immer so!

Wie pochiere ich Eier?

Um perfekte pochierte Eier zu bekommen, ist alles, was ihr tun müsst, eine kleine Schüssel (Ramekins) mit lebensmittelechter Frischhalte Folie auszukleiden. Ein paar Tropfen Öl auf die Folie träufeln, um damit die Seiten zu beschichten, und dann ein Ei vorsichtig in die Folie schlagen. Die Enden der Frischhaltefolie miteinander verknoten und dann in siedenden Wasser kochen.

Und deshalb gibt es auch bei mir öfters ein pochiertes Ei zum Frühstück 😉

Da es jetzt überhaupt kein Aufwand mehr ist, ein Ei zu pochieren, könnt ihr so einfach auch 4 Eier pochieren und den Spargel auf 4 Teller verteilen.

Tada- schon habt ihr mit dem Spargel mit pochiertem Ei eine Vorspeise für die nächste Dinner Party!

Noch schnell ein leckeres Brot dazu und es kann losgehen!

Und Spargel… Hmm, vor allem der grüne. Lecker. Einfach die Enden abschneiden, und bissfest anbraten. Fertig. Ein Traum.

Alles liebe,

sabrina x

Gegrillter Spargel mit pochiertem Ei

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

ein schnelles vegetarisches Abendessen

einfach
  • Vorbereitungszeit:
    10 Minuten
  • Kochzeit:
    17 Minuten
  • Gesamtzeit:
    27 Minuten

Zutaten

2 Portionen
500 g grüner Spargel
1 Knoblauchzehe
1 Schuss Zitronensaft
1 EL Olivenöl
2 Eier
2 EL Essig
1 gute Prise Salz
frisch gemahlenen Pfeffer

Utensilien

  • Schöpfkelle / Frischhalte Folie

Zubereitung

Spargel

  1. Einen kleinen Topf mit Wasser zum Kochen bringen
  2. In der Zwischenzeit den Spargel waschen, ca. 3–5 cm von unten abschneiden und den Knoblauch in Streifen schneiden.
  3. Das Öl in einer Pfanne erhitzen und Knoblauch und Spargel hinzufügen.
  4. Mit etwas Salz und Pfeffer würzen. Der Spargel soll etwas Farbe bekommen und dann die Pfanne von der heißen Platte nehmen.
  5. Spritzer Zitrone hinzugeben und den Spargel in der heißen Pfanne ruhen lassen, bis die Eier pochiert sind.

Ei pochieren

  1. Entweder das Ei auf klassische Weise pochieren, indem man dem Wasser Essig hinzufügt, es köcheln lässt und dann das Ei in einen Schöpflöffel aufschlagen und ins Wasser gleiten lassen. Nach ca. 3 Minuten mit einer Schaumkelle aus dem Wasser holen.
  2. Oder den Küchen-Hack von Jamie Oliver probieren!
  3. Eine Kaffeetasse mit lebensmittelechter Frischhaltefolie auskleiden.
  4. Verteilen Sie ein wenig Öl auf die Folie tropfen lassen -um die Seiten zu beschichten und dann ein Ei direkt in die Tasse geben. Die Ränder der Plastikfolie zusammenbinden und mit dem zweiten Ei wiederholen.
  5. Beide Eier in das kochende (nicht sprudelnde) Wasser geben und 3 Minuten ziehen lassen.
  6. Die Eier vorsichtig aus dem Wasser mit einer Schaumkelle nehmen und die Plastikfolie aufschneiden. Achtung, das Wasser ist heiß 🙂
  7. Den Spargel auf 2 Teller verteilen und das pochierte Ei darauf legen

Wie findest du das Rezept?

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Du hast das Rezept ausprobiert?

Dann verlinke @sabrinastable auf Instagram oder nutze den Hashtag #sabrinastable.

Lust auf noch andere vegetarischen Rezepte?