Gefüllte Paprika

Gefüllte Paprika- schmecken der ganzen Familie!

Zum Rezept springen

Ich liebe all die frischen Produkte, die der Sommer uns bietet. Und wenn ihr mal einen regnerischen Tag habt, probiert doch mal mein Rezept für gefüllte Paprika aus. Am besten mit einem Beilagensalat (z. B.: einem Grünkohl Salat) servieren und schon kann es losgehen. Ach ja, ihr müsst natürlich nicht warten, bis es regnet, um sie zu machen.

Gefüllte Paprikaschoten sind super einfach zuzubereiten und das ideale Familienessen.

Ich nehme am liebsten die rote Paprika, da sie so schön süßlich schmecken, aber du kannst natürlich auch die gelbe, orange oder grüne verwenden.

Kann ich die gefüllten Paprika auch Low carb machen?

Aber natürlich!

Ich mache meine mit Rinderhackfleisch und Reis, aber falls ihr sie lieber low carb möchtet, dann lasst den Reis einfach weg. Das mache ich auch ab und an. Mit Reis wird die Füllung allerdings etwas lockerer.

Dieses Rezept ergibt für jeden 1 Paprika, was super reicht, wenn ihr noch einen leckeren Salat dazu macht. Habt ihr allerdings einen großen Hunger oder wollt am nächsten Tag noch welche essen, dann macht bitte gleich mehr.

Und wenn ihr nicht alle aufgegessen habt, könnt ihr sie total easy am nächsten Tag in der Mikrowelle /im Backofen aufwärmen. Oder, wenn ihr auf der Suche nach einem schnellen Reste essen mit der gefüllten Paprikaschote seit, dann schaut mal hier:

So bereite ich gefüllte Paprika am nächsten Tag zu:

Ich schneide die gefüllten Paprika einfach ganz grob auseinander und brate sie in der Pfanne, mit etwas Olivenöl an. Dann noch etwas frischen Basilikum dazu geben und etwas frisch gehobelten Parmesan darüber geben, der gibt einfach Geschmack!

Einen kleinen Salat dazu und fertig ist das Reste essen de luxe ! Einfach lecker und in 10 Minuten fertig auf deinem Teller!

Alles Liebe

sabrina x

Gefüllte Paprika

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

leckeres Familienessen

mittel
  • Vorbereitungszeit:
    15 Minuten
  • Kochzeit:
    15 Minuten
  • Backzeit:
    1 Stunden
  • Gesamtzeit:
    1 Stunden 30 Minuten

Zutaten

4 Portionen
4 Paprika
1 Zwiebel
1 Knoblauch
1 EL Öl
400 g Hackfleisch
1 EL Tomatenmark
100 g Reis ungekocht
150 ml Gemüsebrühe
Salz & Pfeffer
1 TL gemahlener Zimt
1 Prise Chili

Zubereitung

  1. Backofen auf 180 °C vorheizen
  2. Die Oberseite der Paprika etwa 2 cm dick abschneiden – ihr benötigt die Oberseite später als Deckel
  3. Kerne entfernen und innen und außen waschen und salzen und pfeffern
  4. Zwiebel und Knoblauch in kleine Würfel schneiden
  5. Das Öl in einer Pfanne erhitzen.
  6. Das Hackfleisch dazugeben und das Fleisch krümelig anbraten.
  7. Zwiebel und Knoblauch dazugeben und weitere 2 Minuten braten. Tomatenmark dazugeben und gleichmäßig verrühren.
  8. Den Reis und etwa 5 EL von der Gemüsebrühe dazugeben.
  9. Mit Zimt und Chiliflocken würzen.
  10. Großzügig mit Salz und Pfeffer würzen und 2 Minuten köcheln lassen, dabei immer wieder umrühren.
  11. Die Paprikaschoten in eine Ofenfeste Form stellen und mit dem gewürzten und Hackfleisch füllen.
  12. Anschließend die Paprikaschoten mit dem Paprikadeckel schließen. Wenn ihr einen Deckel für Eure Form habt, dann auch die Form schließen.
  13. Die restliche Brühe hinzugießen und die Paprikaschoten für ca. 50 Minuten im Ofen schmoren lassen.
  14. Mit einem Beilagensalat servieren und genießen!

Wie findest du das Rezept?

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Du hast das Rezept ausprobiert?

Dann verlinke @sabrinastable auf Instagram oder nutze den Hashtag #sabrinastable.

Diese Rezepte könnten euch auch gefallen:

743a4a12a42b498cbf5351f29590d0a4

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.