Geburtstagskuchen Schmetterling

Der einfachste Geburtstagskuchen für den nächsten erfolgreichen Kindergeburtstag!

Zum Rezept springen

Ich bewundere ja gerne die ganzen Fondant, Buttercreme und sonstigen Torten. Und ich liebe Geburtstagskuchen, wer nicht? Und eine Torte ist eine großartige Möglichkeit, einen Anlass gebührend zu feiern denn sie kann entsprechend dem Anlass dekoriert werden.

Eine der beliebtesten Möglichkeiten, einen Kuchen zu dekorieren, ist die Verwendung von Streuseln und farbiger Glasur. Oder Glitzer. Schokolade! Es gibt so viele Variationen, so viel zu entdecken.

Aber einen Geburtstagskuchen von Grund auf neu jedesmal neu zu backen kann eine knifflige Aufgabe sein. Ihr müsst sicherstellen, dass der Kuchen die richtige Form hat und ihr alle Zutaten habt. Und vielleicht sogar noch einmal probebacken… Und er sollte den Kindern schmecken.

Deshalb zeige ich euch heute mein Lieblings Grundrezept für einen Marmorkuchen. Den bekommt wirklich jeder hin! Er ist wirklich so einfach zu backen und so lecker! Und das Beste- schnell gemacht! Den manchmal rennt uns einfach die Zeit davon.

Die einfachste Version ist wirklich ein Marmorkuchen mit Schoko Glasur, Glitzer und Zuckerperlen. Nun mag ja nicht jeder Glitzer daher habe ich euch auch noch eine Idee wie ihr den Marmorkuchen als Dinosaurier dekorieren könnt. Oder als Schmetterling. Oder einfach der populäre Nummernkuchen.

Eurer Fantasie sind da wirklich keine Grenzen gesetzt. Und vergesst nicht- ein Geburtstagskuchen muss nicht perfekt sein! Aber schmecken muss er! 😉

Hach, so ein Geburtstagskuchen ist einfach toll! Vor allem wenn man sich kreativ einfach mal austoben kann! 🙂

Ich habe euch unten noch die Grundrezepte für den Marmorkuchen, den Zuckerguss sowie das Cream Cheese Frosting angehängt, damit es leichter wird

Alles Liebe und viel Spass beim dekorieren!

sabrina x

Glitzer Geburtstagskuchen

Geburtstagskuchen Glitzer

Ihr braucht dafür:

Den Marmorkuchen nach Rezept backen. Abkühlen lassen und dann mit der Schokoladen Glasur ringsrum bestreichen und sofort mit Glitzer und Zuckerperlen dekorieren.

Dinosaurier Geburtstagskuchen

geburtstagskuchen dino

Ihr braucht dafür:

  • Marmorkuchen Grundrezept in einer Kastenform gebacken
  • Zuckerguss, mit grüner Lebensmittelfarbe
  • Smarties / oder Skittles
  • grünes Papppapier Dinosaurier
  • Edding, ein Auge zum aufkleben, eine Zunge aus rotem Papier, weiße Zähne aus Papier

Den Kuchen backen, abkühlen lassen. Mit Zuckerguss einkleiden und mit den Smarties dekorieren. Aus dem Grünen Papier einen Dino Kopf und einen Dino Schwanz ausschneiden. Aus dem roten die Zunge und aus dem weißen Papier die Zähne. Mit dem Edding den Kopf aufmalen und alles miteinander zusammenkleben. Den Kuchen vorne und hinten mit einem scharfen Messer einschneiden und den Dino Kopf und Schwanz einfügen.

Schmetterling Geburtstagskuchen

Geburtstagskuchen Schmetterling

Ihr braucht dafür:

  • Marmorkuchen Grundrezept in einer Springform gebacken
  • Schokoladen Glasur
  • 2 Schokoriegel
  • 2 Packungen Smarties – nach Farben sortiert

Den Marmorkuchen nach Rezept backen. Abkühlen lassen, in der Mitte halbieren damit ihr die Flügel bekommt. Die Smarties nach Farben sortiert bereitstellen und dann mit der Schokoladen Glasur einen Flügel bestreichen und sofort mit den Smarties belegen. Das gleiche mit dem anderen Flügel machen und dann zwei Schokoriegel als Fühler in die Mitte legen.
Wichtig ist hier dass ihr die Smarties auf die noch flüssige Schokolade legt denn dann halten sie richtig,

Eine Zahl als Geburtstagskuchen

geburtstagskuchen zahl

Ihr braucht dafür:

Den Marmorkuchen backen und abkühlen lassen. Mit einem scharfen Messer die gewünschte Zahl ausschneiden. Cream Cheese Frosting zubereiten und in eine Spritztülle geben. Den Kuchen damit dekorieren und nach Belieben mit Schokolade, Keksen und Beeren dekorieren.

Wenn Ihr mehr Cream Cheese frosting wollt, könnt ihr den Kuchen auch halbieren, sodass ihr zwei Böden erhaltet und dann die Mitte ebenfalls mit dem Cream Cheese-Frosting bestreichen.

Und hier findet ihr die Grundrezepte für Euren Geburtstagskuchen:

Marmorkuchen als Geburtstagskuchen

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Ein Klassiker

einfach
  • Vorbereitungszeit:
    15 Minuten
  • Backzeit:
    45 Minuten
  • Gesamtzeit:
    1 Stunden

Zutaten

1 Stück
250 g weiche Butter und etwas mehr zum einfetten der Gugelhupfform
250 g Mehl
150 g Zucker
4 Eier
25 ml Milch
5 g Salz
2 Tropfen Vanilleextrakt
2 TL Backpulver
3 EL Kakaopulver

Zubereitung

  1. Backofen auf 180 ° C vorheizen und Gugelhupf form mit Butter einfetten
  2. In einer großen Schüssel mit einem Handrührgerät Butter, Vanilleextrakt und Zucker schaumig rühren.
  3. Ein Ei nach dem anderen zur Butter-Zucker Masse geben und etwa 1 Minute unterschlagen.
  4. Mehl, Backpulver und Salz mischen und unter den Teig heben und die Milch hinzufügen und verrühren.
  5. Die Hälfte des Teigs in die Form füllen.
  6. Das Kakaopulver in den restlichen Teig verrühren und den Teig in die Form hinzugeben. Mit einer Gabel spiralförmig durch beide Kuchenschichten ziehen um die Marmorierung zu erhalten.
  7. 40- 45 Minuten bei 180 ° C backen. Bitte immer eine Stäbchenprobe machen.
  8. 15 Minuten abkühlen lassen und dann vorsichtig aus der Form auf ein Kuchengitter stürzen.
  9. Vollständig abkühlen lassen.

Notizen

Wenn ihr einen SchokoKuchen wollt dann nehmt einfach einen extra TL Kakao und vermischt es mit dem ganzen Teig.
Der Schmetterling
Schmetterling Geburtstagskuchen

Wie findest du das Rezept?

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Du hast das Rezept ausprobiert?

Dann verlinke @sabrinastable auf Instagram oder nutze den Hashtag #sabrinastable.

Zuckerguss Grundrezept

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
einfach
  • Vorbereitungszeit:
    5 Minuten
  • Gesamtzeit:
    5 Minuten

Zutaten

0 Portion
Dicker Zuckerguss
3 EL Zitronensaft ( oder Wasser)
250 g Puderzucker
optional Lebensmittelfarbe
Normaler Zuckerguss
4 EL Zitronensaft ( oder Wasser)
250 g Puderzucker
optional Lebensmittelfarbe

Zubereitung

  1. Puderzucker und Zitronensaft miteinander verrühren und mit ein paar Tropfen Lebensmittelfarbe färben und den Kuchen damit einstreichen.

Wie findest du das Rezept?

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Du hast das Rezept ausprobiert?

Dann verlinke @sabrinastable auf Instagram oder nutze den Hashtag #sabrinastable.

Frischkäseguss

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

man kann ihn auch pur löffeln 😉

einfach
  • Vorbereitungszeit:
    5 Minuten
  • Gesamtzeit:
    5 Minuten

Zutaten

0 Portion
150 g Puderzucker
250 g Frischkäse
40 g weiche Butter
6 Tropfen Vanille Extrakt

Utensilien

  • Spritztülle

Zubereitung

  1. Den Frischkäse mit der weichen Butter, dem Vanille Extrakt und dem Puderzucker schaumig schlagen und einen der Böden mit ca einem Drittel der Masse einstreichen.
  2. Den anderen Boden draufsetzen und den Kuchen nach belieben mit der restlichen Masse ausdekorieren

Wie findest du das Rezept?

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Du hast das Rezept ausprobiert?

Dann verlinke @sabrinastable auf Instagram oder nutze den Hashtag #sabrinastable.

7100218e6c2e4aeb8e63f00398a79466

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.