Erdbeermarmelade

Erdbeermarmelade selber machen, so einfach gehts!

Zum Rezept springen

Selbstgemachte Erdbeermarmelade ist eine köstliche Möglichkeit, um den Geschmack von frischen Erdbeeren das ganze Jahr zu genießen. Dabei brauchst du nur wenige Zutaten hierfür! Und es gibt doch kein besseres Sonntagsfrühstück als einen frisch gebackenen Hefezopf mit etwas Butter und selbstgerechter Erdbeermarmelade… Ein Traum!

Aber das Beste ist, du kannst jetzt ganz einfach deine eigene Marmelade herstellen und dabei auf vor allem auch auf künstliche Zusatzstoffe und Konservierungsmittel verzichten. Und wie? Na dann lies einfach weiter 🙂

Welche Zutaten brauchst Du um Deine eigene Erdbeermarmelade zu machen?

Um Erdbeermarmelade selbst zu machen, benötigst du nur folgende Zutaten:

Frische Erdbeeren, Gelierzucker, Zitronensaft und ein paar Gläser zum Abfüllen. Das war’s schon 🙂

Ok, ein paar Hilfsmittel gibt es natürlich noch die ihr nicht unbedingt braucht, aber wenn ihr öfters Marmelade kochen wollt, helfen euch diese Hilfsmittel ungemein:

Ein *Marmeladentrichter !

Damit bekommt ihr die Marmelade in eure Marmeladengläser ohne dass alles schmutzig und verklebt wird. Dafür den Trichter einfach in eure sauberen und heiß ausgespülten Gläser geben und dann über den Trichter einfüllen. Das Besondere an diesem Trichter ist, dass der Ausguss breiter ist als von einem normalen Trichter.

IMG 7606 1

Ihr seht, ich habe meine heiß ausgewaschenen Marmeladengläser immer auch auf einem trockenen und sauberen Geschirrtuch stehen.

Und der Marmeladentrichter geht perfekt auf die Gläser.

Und wie mache ich die Erdbeermarmelade?

Zunächst musst du die Erdbeeren waschen, putzen( also das Grün abschneiden) und in kleine Stücke schneiden. Wenn Du einen Stabmixer hast, dann kannst Du die Erdbeeren nur putzen da der Stabmixer die Erdbeeren püriert.

Anschließend gibst du die Erdbeeren in einen großen Topf und fügst den Gelierzucker und den Zitronensaft hinzu. Ich vermische dann alles und lasse es noch 10- 15 Minuten stehen.

Erdbeeren mit Gelierzucker

Ihr seht ich lasse die Erdbeeren mit dem Gelierzucker und dem Zitronensaft noch etwas stehen.

Erdbeeren

Und so schaut es nach ca. 15 Minuten aus.

Wenn die Erdbeer,- Zuckermischung so aussieht, dann nehme ich den Stabmixer zur Hand und püriere alles gut durch. Ich persönlich mag keine Stückchen. Wenn Du aber gerne Stückchen magst, dann einfach nicht ganz durch pürieren 😉 Oder einfach ein paar Erdbeeren vor dem mixen herausnehmen, etwas kleiner schneiden und dann erst nach dem pürieren wieder dazugeben.

Dann lasse ich die Mischung unter ständigem! Rühren aufkochen und lasse sie dann für einige Minuten köcheln, bis die Marmelade die gewünschte Konsistenz erreicht hat. Und jetzt kommt die Gretchen Frage! Wie lange muss sie denn kochen?

Ca 3-4 Minuten. Das wars‘ schon. ich mache dann immer erst die Gelierprobe bevor ich die Erdbeermarmelade abfülle.

Wie mache ich die Gelierprobe?

Ganz einfach- nimm einen Esslöffel von der kochenden Marmelade und gebe sie auf einen sauberen Unterteller. Kurz warten und wenn die Marmelade nach kurzer Zeit fest wird, dann ist die Gelierprobe geglückt und ihr habt leckere Marmelade gekocht!

Und dann kannst Du die Marmelade in saubere Gläser abfüllen und verschließen. Manche sagen, dass man die Gläser auf dem Kopf stehend abkühlen lassen soll, damit sich ein Vakuum bildet und die Marmelade länger haltbar bleibt. Ich mache das allerdings nie. Aber bitte fülle die Gläser wirklich bis zum Rand.

Selbstgemachte Erdbeermarmelade schmeckt nicht nur köstlich auf Brot oder Brötchen, sondern eignet sich auch hervorragend als Füllung für Kuchen oder als Topping für Eiscreme. Probiere es doch einfach mal aus und genieße den fruchtigen Geschmack von selbstgemachter Erdbeermarmelade!

Ach ja und Erdbeermarmelade passt auch super zu Pfannkuchen !

Und weitere leckere Rezepte mit Erdbeeren habe ich natürlich auch für Euch! So wie eine leckere Erdbeertorte oder auch eine wunderbare Pavlova .

Lasst sie euch schmecken!

Alles liebe, Sabrina

Ach ja, das Rezept reicht für etwa 4-5 Gläser mit ca 325ml Fassungsvermögen.

Erdbeermarmelade

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Schmeckt einfach nach Sommer!

einfach
  • Vorbereitungszeit:
    10 Minuten
  • Ruhezeit:
    15 Minuten
  • Gesamtzeit:
    25 Minuten

Zutaten

4 Stücke
1 kg Erdbeeren
500 g Gelierzucker 2:1
1 Zitone- den Saft

Utensilien

  • Marmeladengläser
  • Marmeladentrichter
  • Stabmixer

Zubereitung

  1. Erdbeeren waschen und das grün entfernen.
  2. In einen großen Topf geben
  3. Gelierzucker und Zitronensaft dazugeben, gut vermischen und ca 15 Minuten stehen lassen
  4. Mit dem Stabmixer pürieren
  5. Unter ständigen rühren aufkochen lassen.
  6. Gelierprobe machen
  7. In vorab heiß ausgefüllte Gläser füllen, mit dem Deckel sofort verschließen und abkühlen lassen.

Wie findest du das Rezept?

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Du hast das Rezept ausprobiert?

Dann verlinke @sabrinastable auf Instagram oder nutze den Hashtag #sabrinastable.

Einige der Links in diesem Beitrag sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du über diese Links einkaufst, erhalte ich eine kleine Provision von Amazon. Für dich entstehen dabei keine zusätzlichen Kosten.

Produkte, die mit einem Stern (*) gekennzeichnet sind, leiten dich zu Amazon weiter.

Vielen Dank für deine Unterstützung!

Wie lange hält sich Erdbeermarmelade?

Wenn Sie noch geschlossen ist sowie dunkel und kühl gelagert wird, dann hält sich Erdbeermarmelade bis zu 2 Jahren. Sie kann etwas dunkler (bräunlich) werden mit der Zeit, aber das tut dem Geschmack keinen Abbruch. Wichtig: Sobald die Marmelade offen ist, bitte im Kühlschrank lagern und zügig verbrauchen!

ba0912e5be764e0ab480cd9837e9ba7d

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert